Sonntag 15.02.2015 |
News

Überraschungssieger beim Challenger in Stuttgart – Simon Arpas und Miro Zupanic setzen sich in spannendem Finale durch

Am Wochenende fand das erste Challenger-Turnier (DTFB) des Jahres im Tischfussballzentrum Stuttgart statt. Pünktlich um 11:30 Uhr konnten wir mit 17 Teams die Vorrunde starten.
Zunächst sah es danach aus, als ob sich das aus Darmstadt angereiste Doppel Haas/ Büttner auf Rang eins spielen würde.


Doch nach sechs gespielten Vorrunden belegte das Kick It Team Frommer/Zavt die Spitze des Feldes, gefolgt von Haas/Büttner und Arpas/Zupanic.

Zu diesem Zeitpunkt hätten wohl die wenigsten mit Miro Zupanic (Kick It Stuttgart) und Simon Arpas gerechnet, doch in der Hauptrunde spielte dieses Doppel dann groß auf und konnte sich durch fantastische Leistungen bis ins Finale durchbeißen. Dort trafen sie auf Armin Frommer und Dimitrij Zavt (Kick It Stuttgart), die in einem hochklassigen Halbfinale Tomislav Kis und Paul Enßle (Schorndorf) besiegen konnten.


Im Finale schien nach der 2:0-Führung in Sätzen alles auf einen Sieg des Teams Frommer/Zavt hinzudeuten, doch Arpas/Zupanic konnten sich nochmals voll fokussieren und drehten das Spiel zu ihren Gunsten, sodass den beiden am Ende der Turniersieg nicht mehr zu nehmen war. Im Spiel um Platz drei konnten sich Tomislav Kis und Paul Enßle gegen das Doppel Bastian Meister und Hans-Jürgen „Taxi“ Drexler durchsetzen.


Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern für ein gelungenes und spannendes Turnier. Wir freuen uns, euch bald wieder in unserem Vereinsheim zu begrüßen. Alle weiteren Ergebnisse des Turniertags findet ihr hier !